Freitag, 13. September 2013

Rezension: Skulduggery Pleasant Das Groteskerium kehrt zurück - Derek Landy

Ein paar Infos rund ums Buch



Englische Ausgabe:



Erscheinungsdatum: Mai 2008
Verlag: Harper Collins Children
Seitenzahl: 389
Gebunden: 12,60€
Taschenbuch: 5,80€
kindle Edition: 3,77€
Hörbuch: 18,99€
Teil 2 der Skulduggery Pleasant Reihe, von der 8 bereits auf Englisch erschienen sind.



Deutsche Ausgabe: Skulduggery Pleasant – Das Groteskerium kehrt zurück
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Verlag: Loewe Verlag
Seitenzahl: 334
Gebunden: 16,90€
Taschenbuch: 9,95€
Hörbuch: 14,95€
Teil 2 einer neunbändigen Reihe, Teil 7 erscheint im Oktober auf Deutsch.

                                                                                                                         

Zum Inhalt

Skulduggery Pleasant und seine Partnerin und Schülerin Walküre Unruh, formerly known as Stephanie Edgley haben einen neuen Auftrag: Baron Vengeous, einer von Mevolents ehemaligen Gefolgsleuten ist aus dem Gefängnis entkommen und ist auf Rache aus. Und auf die Zerstörung der Welt, wie wir sie kennen, denn er hat vor, die Gesichtslosen, furchtbare Monster, die die Menschheit versklaven und vernichten würden, mithilfe des Groteskeriums, einem Hybriden aus verschiedenen magischen Wesen mit dem Torso eines echten toten Gesichtslosen, zurückzuholen. Um das Groteskerium wiederbeleben zu können, benötigt er die Rüstung von Lord Vile und eine weitere geheime Zutat. Skulduggery und Walküre können das natürlich nicht zulassen und müssen herausfinden, wo Vengeous ist und wo er das Groteskerium versteckt hat, um es ihm zu stehlen und es zu zerstören. Wenn es doch nur so einfach wäre, wie es klingt …
                                                                                                                          

Meine Meinung zum Buch

Was soll ich sagen? Eine Reihe, die mit Band zu Band besser wird. Die Charaktere entwickeln sich weiter, die Geschichte entwickelt sich weiter, man erfährt mehr und mehr über die Welt, zu der Walküre nun ein Teil geworden ist, mit dem Fortschreiten der Geschichte.
Mein Lieblingsbösewicht hat in diesem Band seinen ersten Auftritt, wir kommen mit neuen Kreaturen und – zum Glück – mit der klassischeren, nichtglitzernden Art der Vampire in Kontakt. Obwohl man sich natürlich darüber streiten kann, ob das wirklich so gut für uns ist … ;-) Natürlich lernen wir in diesem Band auch weitere neue Charaktere kennen, die uns begleiten werden, die teils liebenswert, teils verabscheuenswert oder auch einfach nur verpeilt sind. Wer das Buch kennt, weiß sicherlich, wen ich mit „verpeilt“ meine. ;-) (Übrigens gerade deshalb einer meiner Lieblingscharaktere, ich lach mich jedes Mal über ihn schlapp.)
Der trockene, schwarze, sarkastische Humor und die Schlagabtausche zwischen den Charakteren sind auch hier wieder Programm und einfach nur köstlich!
Schön ist auch, dass Walküre nicht als ein Mädchen dargestellt wird, das sich nur kopfüber ins Abenteuer und in die Gefahr stürzt, nein, sie hält auch inne und überlegt, kommt in einen inneren Zwiespalt darüber, was es für Auswirkungen hat, dass ihr Spiegelbild, das sie mithilfe von Skulduggery mittels eines Zaubers lebendig gemacht hat, ihren Platz einnimmt, während sie mit Skulduggery unterwegs ist, den Bösen Einhalt zu gebieten und die Welt zu retten – ohne das ihre Familie Wind davon bekommt.
Auch der zweite Teil legt ein rasches, actionreiches Tempo an den Tag, bei dem es auch mal ganz schön aussichtslos aussieht, mit vielen zum-vor-lauter-Lachen-vom-Stuhl-kippen-Stellen. Ein Beispiel für einen schönen Schlagabtausch:

Baron Vengeous: "Nur ein Feigling kommt zu einem Messerkampf mit einer Pistole!"
Skulduggery: "Ja, aber nur ein Idiot kommt zu einem Pistolenduell mit einem Messer!"

Oder etwas von Billy-Ray Sanguine: "Was ist mit euch Frauen nur los? Ihr tretet in unser Leben und nehmt uns alles. Über die Jahre habt ihr viele kleine Stückchen von mir bekommen, sogar von meiner Seele. Und jetzt, jetzt habt ihr auch noch mein Rasiermesser. Womit soll ich denn jetzt Leute umbringen?? Womit soll ich mich rasieren???"
                                                                                                                          

Bewertung/Fazit:

Der zweite Band knüpft da an, wo der erste aufgehört an: an der Action, dem Humor, der Faszination die schon vom ersten Band versprüht wurden und die es schaffen, seine Leser sofort in den Bann zu ziehen und zu verzaubern. Wer also Magie, Action, Humor (trocken und sarkastisch) und eine Handlung mit Wendungen und vielen kleinen und großen Geheimnissen mag, der sollte unbedingt zu dieser Buchreihe greifen!
Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück bekommt von mir 4 von 5 Herzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein Baby hat Hunger. Helft mir, es zu füttern und hinterlasst hier einen Kommentar. Lets talk about books!