Mittwoch, 5. November 2014

Halloween-Lesewochenende - Tage 2 & 3

Vorab: Die Tage 2 und 3 sind nicht mehr ganz so gut dokumentiert wie Tag 1, weil ich schlichtweg nicht so viel Zeit zum Lesen hatte, da mein Freund und ich am Samstag mehr im Haus machen mussten und zudem später aufgestanden sind. Ab 10.15 hatte ich ab und an Zeit zu lesen und habe erst einmal die letzten 5% von THROUGH THE ZOMBIEGLASS gelesen. Da ich auch dann zu faul war, den AUGENJÄGER zu holen, habe ich mit VAMPIRE ACADEMY begonnen. Tag 3 habe ich hauptsächlich zwischen den Zeilen von DER AUGENJÄGER verbracht, der mich zu sehr gefesselt hatte, um ihn groß zur Dokumentation von Zeiten und Seitenzahlen aus der Hand zu legen.

10.47 Uhr
 
Das Ende von THROUGH THE ZOMBIEGLASS ist erreicht. Am Ende war es doch noch ziemlich spannend und fesselnd, womit ich nicht gerechnet hatte, die letzten Seiten waren dann auch noch mal schön spannend, daraus hätte die Autorin allerdings einen großartigen, die Haare zum Raufen bringenden Cliffhanger machen können, was das Ende des Buches besser gemacht hätte (obwohl ich eigentlich nicht auf Cliffhanger stehe, wenn ich den nächsten Band noch nicht besitze).
 
 
Abends
 
Ich bin abends, da mein Freund auf einem Konzert war und ich nicht alleine bleiben wollte, zu meinen Eltern gefahren. Dort habe ich noch ein wenig weitergelesen und da mich VAMPIRE ACADEMY nicht von Anfang an gerockt hat, habe ich kapitelweise abwechselnd VAMPIRE ACADEMY und DER AUGENJÄGER gelesen. Somit stand es abends, als ich, total müde bereits zwischen 22 und 23 Uhr zu Bett ging, 27% für VAMPIRE ACADEMY und S. 61 für den AUGENJÄGER.
 
Tag 3
 
Am Ende von Tag 3 habe ich 37% von Vampire Academy gelesen und befinde mich dort im 10. Kapitel. DER AUGENJÄGER wurde von mir ausgelesen, sodass ich nach diesem Wochenende insgesamt 3 Bücher beendet habe, davon 2 komplett und den Rest eines Weiteren und ein 4. Buch angefangen habe. Ich hatte viel Spaß an diesem Wochenende mit den Büchern, auch wenn VAMPIRE ACADEMY mich nicht von Anfang an begeistern konnte und mich doch zeitweilig an House of Night erinnert, aber die Protagonistinnen sind nicht annähernd so schlimm wie Zoey, und THROUGH THE ZOMBIEGLASS ging von der Spannung auf und ab und lange Zeit war der zweite Band der WHITE RABBIT CHRONICLES langatmig, langweilig und ununterhaltsam. Aber DER AUGENJÄGER war einfach nur grandios! Von einem Fitzek-Thriller habe ich auch ehrlich gesagt nichts anderes erwartet, aber was ich da zu lesen bekommen habe, hat mir alles aus dem Gesicht fallen lassen, ich bin immer noch restlos begeistert und geschockt. Fitzek ist einfach ein Meister der Verwirrung und schafft es immer wieder, mich zu schockieren und hinters Licht zu führen.
Ich hatte ein tolles Wochenende mit den Büchern und mit der vielen Lesezeit, die ich mir dafür habe nehmen können. =)
 
 
Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende mit vielen vergnüglichen Lesestunden. :) Was und wie viel habt ihr so gelesen und habt ihr auch beim Halloween-Lesewochenende mitgemacht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein Baby hat Hunger. Helft mir, es zu füttern und hinterlasst hier einen Kommentar. Lets talk about books!