Freitag, 1. Mai 2015

Weekend Reads #18

Es ist wieder Freitag, es ist wieder Wochenende und es gibt wieder einen WEEKEND READS Post! Und während ich diesen Post schreibe, sitze ich krank auf der heimischen Couch und überlege, welches Buch ich nur lesen soll. Momentan lese ich TEMPEST RISING von Tracy Deebs.  Da ich diesen Post aber vorbereitend schreibe, weiß ich gar nicht,  ob ich an diesem Buch noch etwas zu lesen haben werde, wenn es erst mal Freitag ist, da ich, wie ihr vielleicht gelesen habt, ein "Lesen in den Mai" mit diesem Buch gemacht habe. Und momentan fällt mir die Wahl eines neuen Buches so schwer, dass ich schon gar keine Lust mehr habe, ins Bücherregal oder auf meine SuB-Liste zu schauen. Dabei findenich die Bücher,  die ich zur Auswahl habe, allesamt gut. Das ist es aber, was es mir gleichzeitig so schwer macht. Ich kann mich zwischen all den tollen Büchern einfach nicht entscheiden. Um so besser, dass ich meinen SuB dauerhaft zu reduzieren gedenke... Deshalb bleibe ich euch die Antwort auf die Frage, welches Buch es nach TEMPEST RISING werden wird, zunächst noch schuldig.  Als kleine Auswahl tendiere ich momentan aber dazu, die Kurzgeschichte von Hanna aus der Armor-Trilogie weitezulesen sowie zu THE SON OF NEPTUNE von Rick Riordan,  CRESS von Marissa Meyer oder NACHTLILIEN von Siri Lindberg oder doch zu DIE VERRATENEN von Ursula Poznanski zu greifen. Ihr seht mein "Dilemma". Wenn ihr mir zu dem einen Buch raten oder von dem anderen abraten möchtet, so könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. 
Und jetzt verabschiede ich mich, stürze mich wieder mit Tempest in die Wellen und wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende und viel Spaß bei allem, was ihr tut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein Baby hat Hunger. Helft mir, es zu füttern und hinterlasst hier einen Kommentar. Lets talk about books!