Donnerstag, 1. Oktober 2015

Halloween-Lesewochenende 2015 - TBR/Leseliste


Hallo, ihr lieben Leseratten! 
Heute ist es soweit: Ich präsentiere euch die Bücher, für die ich mich im Rahmen des Halloween-Lesewochenendes entschieden habe. Falls ihr noch nicht im Bilde seid, empfehle ich euch diesen Blogpost hier. Gelesen? Gut. Nun könnt ihr aus dem Rahmen fallen. xD 
Kommen wir nun aber zurück zum eigentlichen Thema: mein TBR, beziehungsweise meine Leseliste.
Die Auswahl fiel mir schwer, weil ich so viele Bücher habe, die ich lesen könnte und möchte. Ich habe mich nach langem hin und her für die Bücher entschieden, die mir erst dann aus dem Sinn gehen werden, wenn ich sie endlich gelesen habe. Eines davon ist aber allein deshalb auf der Liste gelandet, weil ich mich so motivieren wollte, diese unendlich lange Reihe abzuschließen.

1. HOUSE OF NIGHT - REEDEMED (P.C. und Kristin Cast) (als ebook)
2. DIE VERNICHTETEN (Ursula Poznanski)
3. LAYERS (Ursula Poznanski)
4. THIEF'S MAGIC (Trudi Canavan)

REDEEMED ist der 12. und letzte Band der HOUSE OF NIGHT Reihe von P.C. und Kristin Cast und das Buch, das auf den Stapel gewandert ist, damit ich die Reihe zum Abschluss bringe. Ich bin gespannt, wie es enden wird und hoffe, dass das Mutter-Tochter-Gespann noch einmal alle Register gezogen hat und ich nach diesem Band werde sagen können: "Die Reihe hat ihre Schwächen und Tiefen und hätte wesentlich kürzer sein können und sollen, aber es gab Bände, die mir wiederum wirklich gut gefallen haben und dieser Band war ein guter und runder Abschluss dieser Reihe." Bitte, ihr Buchgötter und Buchgöttinnen, lasst mich sowas sagen können ohne zu lügen!!
Inhalt: Die Göttin der Dunkelheit zeigt ihr wahres Gesicht
Showdown in Tulsa: Neferet, die Göttin der Dunkelheit, hat allen ihr wahres Gesicht gezeigt. Sie ist jetzt die uneingeschränkte Herrscherin in Tulsa und im House of Night. Niemand – weder Mensch noch Vampyr - kann ihr mehr gefährlich werden. Nur mit Hilfe der alten Magie könnte man sie noch stoppen. Zoey Redbird ist die Einzige, die damit umgehen kann. Wer wird diesen allerletzten großen Kampf gewinnen?


Mit DIE VERNICHTETEN plane ich die Jugendbuch-Thriller-Trilogie von Ursula Poznanski zu beenden. Ich war von DIE VERRATENEN so begeistert, dass ich sofort den zweiten Band haben musste und auch DIE VERSCHWORENEN hat mich mitgerissen. Es juckt mich in denFingern das Ende zu erfahren, auch wenn Tanja gesagt hat, dass ihr der Dritte nicht mehr so wie die Anderen gefallen hat. Die Story ist raffiniert durchdacht und es kommt ganz anders, als erwartet, was mir extrem gut gefällt, weil ich ganz oft Bücher lese, bei denen schon nach kurzer Zeit klar ist, was Sache ist. Dadurch verschwindet dann der Überraschubgseffekt, es gibt keinen Wow-Effekt mehr bei der Auflösung. Bei dieser Trilogieist es jedoch anders. Top!
Inhalt: Nun kennt Ria das schreckliche Geheimnis, den Grund dafür, dass der Sphärenbund sie töten wollte. Trotz widriger Umstände macht sie sich auf den Weg, um die drohende Katastrophe zu verhindern und das Leben von Clans und Sphärenbewohnern zu schützen. Doch dann offenbart sich ihr etwas, womit sie nicht gerechnet hat. Etwas von solcher Grausamkeit, dass es fast unvorstellbar scheint. Etwas, das alles, was sie bisher an Verschwörungen aufgedeckt hat, bei Weitem übertrifft.

Als ich den Buchtrailer zu LAYERS gesehen und dabei Herzklopfen und Gänsehaut bekommen habe, stand für mich fest, dass ich dieses Buch haben musste. Bisher habe ich von Ursula Poznanski EREBOS und die ersten zwei Bände der ELERIA-Trilogie gelesen und bisher ist meine Begeisterung nicht abgerissen. Bei Ursula Poznanski klebt man an den Seiten, so spannend und fesselnd sind ihre Geschichten und Charaktere und der Schreibstil ist auch gut. Keiner, der als besonders Speziell aus der Masse heraussticht, aber auch keiner, bei dem sich mir beim Lesen die Nackenhaare aufstellen. Aber auch hier war die liebe Tanja nicht so begeistert. xD Jetzt bin ich aber umso neugieriger, ob ich ihre Meinubg teilen werde.
Inhalt: Layers – die Wahrheit ist vielschichtig. Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun? In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

THIEF'S MAGIC ist der erste Band der neuen Triologie von Trudi Canavan. Wenn ich mich recht entsibbe, ist es die Millenium Triologie deren zweiter Band auf englisch diesen November erscheinen soll. Den ersten Band könnt ihr auch auf deutsch unter dem Titel DIE BEGABTE lesen. Ich habe mit viel Begeisterung und Herzbluten DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER/BLACK MAGICIAN'S TRILOGY und DIE SAGE VON SONEA/THE TRAITOR SPY TRILOGY gelesen. Ich wollte dieses Buch haben, sobald ich von seiner Existenz erfuhr, dann ist es aber irgendwie wieder in Vergessenheit geraten. xD Bei meiber letzten medimops Bestellung kam es mir aber zum Glück wieder in den Sinn und nun bin ich stolze Besitzerin dieses mich hoffentlich ebenso wie ihre bisherigen Bücher verzaubernden Exemplars.
Inhalt: Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Pergama war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Pergama zu befreien – der längst seine Liebe gehört.

Da die Bücher allesamt recht dicke Schmöker sind (bei HoN weiß ich es allerdings nicht genau, weil es ein ebook ist) gehe ich nicht davon aus, dass ich sie alle am Haloween-Lesewochende werde lesen können. Ohnehin weiß man ja nie so genau im Voraus, was man alles zu erledigen haben wird und wie viel reale Lesezeit wirklich bleibt. Aber ich werde mein Bestes geben und bin gespannt, wie viel ich schaffen werde. :-)

Welche Bücher habt ihr euch ausgesucht? Habt ihr eine Empfehlung für mich, welches Buch ich unbedingt zuerst lesen sollte?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein Baby hat Hunger. Helft mir, es zu füttern und hinterlasst hier einen Kommentar. Lets talk about books!