Freitag, 27. November 2015

Currently Reading anstatt Weekend Reads

Hallo ihr Leseratten,
sicherlich ist euch nicht entgangen, dass es schon lange keine WEEKEND READS Posts mehr gab. Das hat verschiedene Gründe. Oft habe ich nur wenig lesen können oder auch gar keinen Überblick mehr darüber gehabt, was und wie viel ich gelesen hatte, zum Beispiel wenn ich mehrere Bücher parallel gelesen habe. Ein weiterer Grund ist, dass ich teilweise doch schon recht lange an einem Buch gelesen habe und euch nicht jedes Wochenende dasselbe Buch präsentieren wollte. Das wird auf Dauer langweilig. Deswegen habe ich mir jetzt eine neue Rubrik überlegt.
Ab sofort wird es in unregelmäßigen Abständen, je nachdem, wie schnell ich mit den Büchern fertig werde, Currently Reading Posts geben. Ich stelle euch also das Buch oder die Bücher vor, die ich zur Zeit lese und teile meine Gedanken darüber mit euch. Ob das Buch spannend, lustig, herzerwärmend oder-zerreißend ist, ob ich mich aufrege oder frustriert bin, ob mir vor Langeweile die Augen zufallen, welche Charaktere ich schütteln oder einfach nur knutschen könnte, werdet ihr in diesen Posts erfahren, ebenso wie ob ich schnell durchs Buch komme oder mich langsam durchschleppe (was natürlich sowohl am Buch als auch an äußeren Faktoren liegen kann).

Heute machen wir auch gleich mal den Anfang mit SILBER - DAS DRITTE BUCH DER TRÄUME von Kerstin Gier.

Gleich vorweg: Ich habe das Buch fast durch und bin bisher leider etwas enttäuscht. Natürlich ist es weiterhin eine leichte, wundervoll schnell durchzulesende Geschichte, aber mir kommt es so vor, als würde so gar nichts Relevantes geschehen, es wird nur nett rumgedümpelt und jetzt zum Ende des Buches hin wird es endlich mal spannender und es gibt substantiellere Entwicklungen für den Traum-Dämon-Part der Trilogie. Und das finde ich leider etwas schwach, liebe Leute. Ansonsten ... wie gesagt, es ist super schön zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Aber ein bisschen mehr passieren könnte schon und es werden interessante Handlungsstränge angeschnitten, über die man dann aber gar nichts mehr im Detail erfährt. :-( Das entspricht leider nicht meinen Erwartungen, ich hatte viel Spannung und Handlung und Probleme und Traumgefechte erwartet.

Bestimmt haben viele von euch den Abschlussband der SILBER-Trilogie bereits verschlungen. Wie hat euch das Buch gefallen? Ging es euch beim Lesen ähnlich oder seid ihr ganz anderer Meinung als ich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein Baby hat Hunger. Helft mir, es zu füttern und hinterlasst hier einen Kommentar. Lets talk about books!